Sophie Albrecht

Als er mir zur Verschwiegenheit riet

Im Mai 1781

Immer laß die Welt es wissen,
Daß dich meine Seele liebt,
Und mein Mund dein glühend Küssen
Glühender noch wieder giebt.

Daß mein Busen stärker strebet,
Wenn mein Auge dich erblickt,
Deine Seele wonnig bebet,
Wenn mein Auge dich entzückt.

Daß ich dir im Arme liege,
Wenn der Stern der Liebe wacht,
Mich an deinem Busen schmiege
In der stillen Laube Nacht.

Holder, laß die Welt es wissen! -
Sei die Laube noch so dicht:
War bei unsern heißen Küssen
Gottes keuscher Engel nicht? - -

War nicht unser Geist erhoben,
Und umschwebt uns Ahnung nicht:
Daß wir lieben wie dort oben
Einst vor Gottes Angesicht?