Wilhelm Müller

Berenice

(Nachlese)

Einer Berenice Locken seh' ich dort am Himmel prangen,
Als ein Sternbild, aufgehoben über irdisches Verlangen:
Aber du, laß deine Locken mir ein Sternbild sein auf Erden,
Bis sie sich in meinen Liedern einst mit mir verklären werden.