Angelina Westhagen

Ablehnung

Vergebens
Tauchen meine Gedanken
Nach den Perlen deines Seins

Du umkapselst dich
Mit der harten Schale
Deiner Unzuständigkeit
Für mich

Verwehrst mir die Luft
Die auch mich gesunden ließe

Will ich mir etwas
Von deiner Welt erkämpfen
Und rühre dich dabei an
So wirbeln gefährliche Strömungen
gegen mein forderndes Gemüt
Stürmend wühlen sie
Den tiefen Meeresboden
Meiner Seele auf

Kind sein in deiner Welt
Ist die Chance
Die ich verpasste
Als die Karten meines Schicksals
Noch ungemischt waren

Vielleicht öffnest du einmal
Dein Muschelgehäuse
Weil du erkennst
Wie sehr das Kind in mir
Deine Nähe ersehnt
Und schenkst auch mir
Aus der Fülle deines Lebens