Gedichte Gedichte

Das Gedicht „Abendständchen“ stammt aus der Feder von Clemens Brentano.

Hör, es klagt die Flöte wieder,
Und die kühlen Brunnen rauschen.
Golden wehn die Töne nieder,
Stille, stille, laß uns lauschen!

Holdes Bitten, mild Verlangen,
Wie es süß zum Herzen spricht!
Durch die Nacht, die mich umfangen,
Blickt zu mir der Töne Licht.

Weitere gute Gedichte des Autors Clemens Brentano.

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: