Gedichte Gedichte

Das Gedicht „Abendwolken“ stammt aus der Feder von Ludwig Uhland.

Wolken seh ich abendwärts
Ganz in reinste Glut getaucht,
Wolken ganz in Licht zerhaucht,
Die so schwül gedunkelt hatten.
Ja! mir sagt mein ahnend Herz:
Einst noch werden, ob auch spät,
Wann die Sonne niedergeht,
Mir verklärt der Seele Schatten.

Weitere gute Gedichte des Autors Ludwig Uhland.

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: