GedichteGedichte

Das Gedicht „Ach, mit euerm frohen Lachen“ stammt aus der Feder von Friedrich Rückert.

Ach, mit euerm frohen Lachen
Könnet ihr mich weinen machen,
Weinen nicht zum Scherz.

Wenn ich so euch lachen sah,
Lachte mir das Mutterherz,
Und die Tränen traten nah,
Aber Tränen nicht aus Schmerz.
Ach, mit euerm frohen Lachen
Könnet ihr mich weinen machen,
Weinen nicht zum Scherz.

Als ich eure Augen sah
Brechen unter Todesschmerz,
Saget mir, wie es geschah,
Daß nicht brach mein Mutterherz!
Ach, mit eurem frohen Lachen
Könnet ihr mich weinen machen,
Weinen nicht zum Scherz.

Wenn ich seitdem aufwärts sah,
Wo euch sucht das Mutterherz,
Lächelt ihr mir fern und nah,
Lebenswonn' aus Todesschmerz.
Ach, mit eurem frohen Lachen
Könnet ihr mich weinen machen,
Weinen nicht zum Scherz.

Weitere gute Gedichte des Autors Friedrich Rückert.

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: