Sophie Albrecht

An sein Schattenbild

Theures Bild, dich will ich nicht entbehren,
Denn du trankst die heißesten der Zähren,
Die ein Weiberauge je geweint. -
Warst ein Zeuge, wenn die Morgenröthe,
Mich für ihn im heißen Frühgebete,
Gottes Hülfe flehend, fand.

Warest bei des Wiedersehens Freude,
Hörtest seiner Liebe neue Eide,
Und mein Lied von unsrer Liebe Glück,
Die ich mir durch Schmerz und Gram erworben;
Seine Liebe ist mir längst gestorben,
Du nur, Schatten, bliebst allein zurück.