Gedichte Gedichte

Das Gedicht „Alles geben die Götter“ stammt aus der Feder von Johann Wolfgang von Goethe.

Alles geben die Götter, die unendlichen,
Ihren Lieblingen ganz,
Alle Freuden, die unendlichen,
Alle Schmerzen, die unendlichen, ganz.

Aus einem Briefe an die Gräfin Auguste zu Stolberg

Weitere gute Gedichte des Autors Johann Wolfgang von Goethe.

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: