Gedichte Gedichte

Das Gedicht „An Lischen“ stammt aus der Feder von Theodor Fontane.

Habe ein heitres, fröhliches Herz
Januar, Februar und März,
Sei immer mit dabei
In April und Mai,
Kreische vor Lust
In Juni, Juli und August,
Habe Verehrer, Freunde und Lober
In September und Oktober,
Und bleibe meine gute Schwester
Bis zum Dezember und nächstem Sylvester.

Weitere gute Gedichte des Autors Theodor Fontane.

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: