GedichteGedichte

Das Gedicht „Ansturm“ stammt aus der Feder von Richard Dehmel.

O zürne nicht, wenn mein Begehren
dunkel aus seinen Grenzen bricht,
soll es uns selber nicht verzehren,
muß es heraus ans Licht!

Fühlst ja, wie all mein Innres brandet,
und wenn herauf der Aufruhr bricht,
je über deinen Frieden strandet,
dann bebst du aber du zürnst mir nicht.

Weitere gute Gedichte des Autors Richard Dehmel.

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: