GedichteGedichte

Das Gedicht „Ausblick“ stammt aus der Feder von Ernst Stadler.

Der Abend dampft in den gefüllten Schalen
und schwillt aus Glocken blauumkränzter Weiten
die Brunnen glühn wie Ketten von Opalen.

Aus strahlend offnen Toren lächelnd schreiten
in langen Zügen blasse ferne Frauen:
die schlanken Krüge lässig wiegend gleiten

sie in den warmen Sommerglanz der Auen
und schwimmen hin im Duft verlorner Lieder …
Und aus dem süß gewellten Haar der grauen

Zypressen rieseln schon die Schatten nieder.

Weitere gute Gedichte des Autors Ernst Stadler.

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: