Wilhelm Busch

Zwei Jungfern

Zwei Jungfern gibt es in Dorf und Stadt,
   Sie leben beständig im Kriege,
Die Wahrheit, die niemand gerne hat,
   Und die scharmante Lüge.

Vor jener, weil sie stolz und prüd
   Und voll moralischer Nücken,
Sucht jeder, der sie nur kommen sieht,
   Sich schleunigst wegzudrücken.

Die andre, obwohl ihr nicht zu traun,
   Wird täglich beliebter und kecker,
Und wenn wir sie von hinten beschaun,
   So hat sie einen Höcker.