Gedichte Gedichte

Die besten Gedichte von Carl Geisheim (1784 - 1847) - einem deutschen Lehrer und Dichter (Epoche des Biedermeier).

Bekannte Gedichte

Kurze Gedichte

Herbst

Pilger zu der Heimat wallen,
Lieder zu der Traube schallen,
Böttcher pochen, Büchsen knallen,
Astern blühen, Blätter fallen.

Leben & Werk

Johann Carl Wilhelm Geisheim besuchte das Breslauer Gymnasiums zu St. Elisabeth. Anschließend studierte er von 1803 bis 1806 in Halle Philologie und wirkte nach Abschluss seiner Universitätszeit als Lehrer in Breslau, ab 1811 bis zu seinem Tod an St. Elisabeth. Geisheim gab von 1821 bis 1832 die Wochenschrift Der Hausfreund heraus (1832–1833 Der Humorist), die einen großen Leserkreis hatte. Er übersetzte drei Satiren des Horaz; seine dramatischen Versuche fanden kaum Beachtung.

Berühmte Verse renommierter Poeten, die sich der Lyrik verschrieben haben: