Gedichte Gedichte

Das Gedicht „Das Schiff“ stammt aus der Feder von Marie von Ebner-Eschenbach.

Das eilende Schiff, es kommt durch die Wogen
Wie Sturmwind geflogen.
Voll Jubel ertönt’s vom Mast und vom Kiele:
"Wir nahen dem Ziele."
Der Fährmann am Steuer spricht traurig und leise:
"Wir segeln im Kreise."

Marie von Ebner-Eschenbach

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: