Gedichte Gedichte

Das Gedicht „Der Brief, den du geschrieben“ stammt aus der Feder von Heinrich Heine.

Der Brief, den du geschrieben,
Er macht mich gar nicht bang;
Du willst mich nicht mehr lieben,
Aber dein Brief ist lang.

Zwölf Seiten, eng und zierlich!
Ein kleines Manuskript!
Man schreibt nicht so ausführlich,
Wenn man den Abschied gibt.

Weitere gute Gedichte des Autors Heinrich Heine.

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: