Gedichte Gedichte

Das Gedicht „Die Post“ stammt aus der Feder von Wilhelm Müller.

Von der Straße her ein Posthorn klingt.
Was hat es, daß es so hoch aufspringt,
Mein Herz?

Die Post bringt keinen Brief für dich:
Was drängst du denn so wunderlich,
Mein Herz?

Nun ja, die Post kommt aus der Stadt,
Wo ich ein liebes Liebchen hatt',
Mein Herz!

Willst wohl einmal hinübersehn,
Und fragen, wie es dort mag gehn,
Mein Herz?

Weitere gute Gedichte des Autors Wilhelm Müller.

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: