Gedichte Gedichte

Das Gedicht „Die Stimme des Meeres“ stammt aus der Feder von Elisabeth Langgässer.

Ho, ho, ho, höre du Schifflein,
Sonne und Menschen und Fische im Arm…
Höret ihr Menschen den Ozean,
Alten, uralten Ozean,
Der rings um die ganze Erde geht.
Überall bin ich -
Oben und unten,
Trage euch Schiffe,
Wiege euch Fische,
Hüte euch Muscheln und Perlen am Grund.

Anfang weiß ich und Ende,
Irgendwo liegt mir
Immer die Sonne,
Aufgang und Untergang,
Immer im Arm. -
Geht sie hier auf,
Dort geht sie schon unter,
Wiege sie aufwärts,
Wiege hinunter,
Sonne und Menschen und Fische im Arm.

Weitere Gedichte zum Thema "Meer":

Weitere gute Gedichte von Elisabeth Langgässer: