Gedichte Gedichte

Das Gedicht „Die Wohnung der Maus“ stammt aus der Feder von Johannes Trojan.

Ich frag die Maus:
Wo ist dein Haus?
Die Maus darauf erwidert mir:
Sag´s nicht der Katz, so sag ich´s dir.
Treppauf, treppab,
erst rechts, dann links,
dann wieder rechts,
und dann gradaus-
da ist mein Haus,
du wirst es schon erblicken!
Die Tür ist klein,
und trittst du ein,
vergiß nicht, dich zu bücken.

Johannes Trojan

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: