Erna Ebenwald

Heute ist dein Tag, Muttertag!

Heute ist dein Tag, Muttertag,
und ich zeige dir, wie sehr ich dich mag!
Du bist immer für mich da,
das wird mir nicht erst heute klar.

Doch heute ist nun Muttertag,
und es wird Zeit das ich es dir sag!
In meinem Herzen, trage ich dein Gesicht,
was auch passiert, Mutter, ich vergesse dich nicht!

Heute nun ist Muttertag,
und ich will dir zeigen wie sehr ich dich mag!
Blumen und Pralinen brauch ich dafür nicht,
ich zeige dir meine Liebe durch dieses Gedicht.

Mutterliebe kann nichts zerstören,
wir werden immer zusammen gehören!
Ich bin froh das du meine Mutter bist,
weil es einfach wunderbar ist.

Unter Schmerzen hast du mich zur Welt gebracht,
und mich mit all deiner Liebe bedacht.
Ohne dich wär ich nicht hier,
und darum danke ich dir!

Auch wenn du nicht mehr bei mir bist,
wirst du immer meine Mutter bleiben!
Du wirst hier für alle Zeiten vermisst,
das wollt ich einmal niederschreiben!

Jedes Jahr am Muttertag,
vergeht keine Stunde in der ich mich frag,
wer mich einst gebar,
und wer diese Frau war.

Ich sehe im Spiegel etwas von dir,
und das gehört für immer zu mir.
Es macht mich stolz und froh,
und das ist nicht nur am Muttertag so!

Unbeirrt durch Freud und Leid,
steht dein Herz für mich bereit!
Trägt mich durch die Dunkelheit,
denn das Mutter Herz ist unendlich weit!

Am Muttertag da wird mir klar,
wie wichtig ich für dich stets war.
Mir galt all dein handeln und streben,
Du tätest alles für mein Leben!