GedichteGedichte

Das Gedicht „Faunsflötenlied“ stammt aus der Feder von Otto Julius Bierbaum.

Ich glaube an den großen Pan,
Den heiter heiligen Werdegeist;
Sein Herzschlag ist der Weltentakt,
In dem die Sonnenfülle kreist.

Es wird und stirbt und stirbt und wird;
Kein Ende und kein Anbeginn.
Sing, Flöte, dein Gebet der Lust!
Das ist des Lebens heiliger Sinn.

Weitere gute Gedichte des Autors Otto Julius Bierbaum.

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: