GedichteGedichte

Das Gedicht „Freisinn“ stammt aus der Feder von Johann Wolfgang von Goethe.

Lasst mich nur auf meinem Sattel gelten!
Bleibt in euren Hütten, euren Zelten!
Und ich reite froh in alle Ferne,
Über meiner Mütze nur die Sterne.

Er hat euch die Gestirne gesetzt
Als Leiter zu Land und See;
Damit ihr euch daran ergetzt,
Stets blickend in die Höh.

Weitere gute Gedichte des Autors Johann Wolfgang von Goethe.

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: