Gedichte Gedichte

Das Gedicht „Frühling“ stammt aus der Feder von Clemens Brentano.

Frühling soll mit süßen Blicken
Mich entzücken und berücken,
Sommer mich mit Frucht und Myrthen
Reich bewirten, froh umgürten.

Herbst, du sollst mich Haushalt lehren,
Zu entbehren, zu begehren,
Und du Winter lehr mich sterben,
Mich verderben, Frühling erben.

Weitere gute Gedichte des Autors Clemens Brentano.

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: