Gedichte Gedichte

Das Gedicht „Herbstgold“ stammt aus der Feder von Ferdinand Avenarius.

Wie wars im Walde
Heut wunderhold –
Die Wipfel alle
Von rotem Gold!

Golden der Boden,
Golden der Duft,
Fallende Blätter
Von Gold aus der Luft!

Und es leuchtet
Aus Tod und Vergehn
Golden die Hoffnung
Aufs Auferstehn.

Weitere gute Gedichte des Autors Ferdinand Avenarius.

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: