GedichteGedichte

Das Gedicht „Juli“ stammt aus der Feder von Theodor Storm.

Klingt im Wind ein Wiegenlied,
Sonne warm herniedersieht,
seine Ähren senkt das Korn,
rote Beere schwillt am Dorn,
schwer von Segen ist die Flur -
Junge Frau, was sinnst du nur?

Weitere gute Gedichte des Autors Theodor Storm.

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: