Gedichte Gedichte

Das Gedicht „Kindergebet“ stammt aus der Feder von Clemens Brentano.

Guten Abend, gute Nacht,
Von Sternen bedacht,
Vom Mond angelacht,
Von Engeln bewacht,
Von Blumen umbaut,
Von Rosen beschaut,
Von Lilien bethaut,
Den Veilchen vertraut;
Schlupf`unter die Deck′
Dich reck′ und und dich streck′ ,
Schlaf fromm und schlaf still,
Wenns Herrgottchen will,
Früh Morgen ohn′ Sorgen
Das Schwälbchen dich weck′ !

Weitere gute Gedichte des Autors Clemens Brentano.

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: