Gedichte Gedichte

Das Gedicht „Knüppel aus dem Sack“ stammt aus der Feder von Hoffmann von Fallersleben.

Von all den Wünschen auf der Welt
nur einer mir anjetzt gefällt
Knüppel aus dem Sack!
Und gäbe Gott mir Wunschesmacht,
ich dächte nur bei Tag und Nacht
Knüppel aus dem Sack!

Dann braucht ich weder Gut noch Gold,
ich machte mir die Welt schon hold
mit: Knüppel aus dem Sack!
Ich wär ein Sieger, wär ein Held,
der erst´ und beste Mann der Welt
mit: Knüppel aus dem Sack!

Ich schaffte Freiheit, Recht und Ruh,
und frohes Leben noch dazu
beim: Knüppel aus dem Sack!
Und wollt ich selbst recht lustig sein,
so ließ ich tanzen groß und klein
beim: Knüppel aus dem Sack!

Oh, Märchen, würdest Du doch wahr,
nur einen einzigen Tag im Jahr
Knüppel aus dem Sack!
Ich gäbe drum, ich weiß nicht was,
und schlüge drein ohn´Unterlaß
Knüppel aus dem Sack!

Aufs Lumpenpack!  Aufs Hundepack!

Weitere gute Gedichte des Autors Hoffmann von Fallersleben.

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: