GedichteGedichte

Das Gedicht „Kreislauf“ stammt aus der Feder von Heinrich Seidel.

Wenn im März die erste Lerche singt -
O wie hold verheissungsvoll das klingt!

Horch! die Nachtigall im Rosenhag -
O wie golden bist du Frühlingstag!

Der Pirol ruft aus dem Kirschenbaum -
Sommer ist's und war doch Frühling kaum.

Ach wie bald weht Herbstresedaduft,
Und der Kranich ruft aus hoher Luft.

Nur ein Weilchen noch, dann starrt der See,
Und die Krähen krächzen über'm Schnee!

O wie hold verheißungsvoll das klingt,
Wenn im März die erste Lerche singt!

Weitere gute Gedichte des Autors Heinrich Seidel.

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: