Gedichte Gedichte

Das Gedicht „Liedchen des Harlekin“ stammt aus der Feder von Hugo von Hofmannsthal.

Lieben, Hassen, Hoffen, Zagen,
Alle Lust und alle Qual,
Alles kann ein Herz ertragen
Einmal um das andere Mal.

Aber weder Lust noch Schmerzen,
Abgestorben auch der Pein,
Das ist tödlich deinem Herzen,
Und so darfst du mir nicht sein!

Mußt dich aus dem Dunkel heben,
Wär es auch um neue Qual.
Leben mußt du, liebes Leben,
Leben noch dies eine Mal!

Weitere gute Gedichte des Autors Hugo von Hofmannsthal.

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: