Ernst Lissauer

Sommerwölklein

Dicht von Gras und Blüten zugedeckt,
Tief von Mittag überblaut,
Ausgestreckt
Lieg' ich wohlig lang im warmen Kraut.
Die Luft glimmt
Blank;
Spinnwebfein
Ein Wölklein
Schwimmt
Den Himmel entlang.

Heiß
Auf meine Stirn schläfert glühender Traum;
Selig schlummre ich ein, ich weiß:
Nun sommerts im Himmel, Mariengarn weht im Raum.