Friedrich von Logau

Lust und Unlust

(Sinngedichte)

Ihrer zwei sind, die sich hassen
Und einander doch nicht lassen:
Wo die Wollust kehret ein,
Wird nicht weit die Unlust sein.