Gedichte Gedichte

Das Gedicht „Nach dem Regen“ stammt aus der Feder von Ada Christen.

Die Vögel zwitschern, die Mücken
   Sie tanzen im Sonnenschein,
Tiefgrüne, feuchte Reben
   Gucken ins Fenster herein.

Die Tauben girren und kosen
   Dort auf dem niedern Dach,
Im Garten jagen spielend
   Die Buben den Mädeln nach.

Es knistert in den Büschen,
   Es zieht durch die helle Luft
Das Klingen fallender Tropfen,
   Der Sommerregenduft.

Weitere gute Gedichte der Autorin Ada Christen.

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: