GedichteGedichte

Das Gedicht „Sils-Maria“ stammt aus der Feder von Friedrich Nietzsche.

Hier saß ich, wartend, wartend, — doch auf Nichts,
Jenseits von Gut und Böse, bald des Lichts
Genießend, bald des Schattens, ganz nur Spiel,
Ganz See, ganz Mittag, ganz Zeit ohne Ziel.

Da, plötzlich, Freundin! wurde Eins zu Zwei —
— Und Zaratustra ging an mir vorbei …

Weitere gute Gedichte des Autors Friedrich Nietzsche.

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: