Gedichte Gedichte

Das Gedicht „Trauer“ stammt aus der Feder von Peter Cornelius.

Ich wandle einsam,
Mein Weg ist lang;
Zum Himmel schau ich
Hinauf so bang.

Kein Stern von oben
Blickt niederwärts,
Glanzlos der Himmel,
Dunkel mein Herz.

Mein Herz und der Himmel
Hat gleiche Not,
Sein Glanz ist erloschen,
Mein Lieb ist tot.

Peter Cornelius

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: