Gedichte Gedichte

Das Gedicht „Worte der Frau“ stammt aus der Feder von Ernst Lissauer.

Als Gott am vierten Tag entbrannte das Sonnenlicht,
Schien ihm die neue Glut funkelnd ins Angesicht,
Da strahlte laut sein Haupt, von Jubel überblendet.

So hat deine Kraft, die von Sonne stammt,
Feuer und Glanz auf mich gespendet,
Breit loht der Schein, heiß stehst du überflammt.

Weitere gute Gedichte des Autors Ernst Lissauer.

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: