Gedichte Gedichte

Das Gedicht „Glückes genug“ stammt aus der Feder von Detlev von Liliencron.

Wenn sanft du mir im Arme schliefst,
Ich deinen Atem hören konnte,
Im Traum du meinen Namen riefst,
Um deinen Mund ein Lächeln sonnte -
Glückes genug.

Und wenn nach heißem, ernstem Tag
Du mir verscheuchtest schwere Sorgen,
Wenn ich an deinem Herzen lag,
Und nicht mehr dachte an ein Morgen -
Glückes genug.

Weitere gute Gedichte des Autors Detlef von Liliencron.

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: