Gedichte Gedichte

Das Gedicht „Mit stürzender Schnelle“ stammt aus der Feder von Friedrich von Matthisson.

Mit stürzender Schnelle
Verrauschen die Jahre,
Und eh wirs noch wähnen
Ist alles vollbracht.

Ach! hier ist kein Bleiben!
Kein Haben, kein Halten,
Kein dauernd Umfangen,
Nur Täuschung und Schmerz!

Weitere gute Gedichte des Autors Friedrich von Matthisson.