Gedichte Gedichte

Das Gedicht „Blick in die Zukunft“ stammt aus der Feder von Kurt Tucholsky.

Du schläfst bei mir. Da plötzlich, in der
Nacht, du liebe Dame,
Bist du mit einem Laut mir jäh erwacht -
War das ein Name?

Ich horche. Und du sagst es noch einmal -
Im Halbschlaf: "Leo…"
Bleib bei der Sache, Göttin meiner Wahl!
Ich heiße Theo.

Noch bin ich bei dir. Wenn die Stunde
Naht, da wir uns trennen:
Vielleicht lernt dich dann ein Regierungs-
rat im Teeraum kennen.

Und gibst du seinen Armen nachts dich preis,
den stolzen Siegern: -
Dann flüstre einmal meinen Namen leis
Und denk an Tigern.

Weitere gute Gedichte des Autors Kurt Tucholsky.

Bekannte poetische Verse namhafter Dichter, die sich der Lyrik verschrieben haben: