Clemens Brentano

Herr! Ich steh in deinem Frieden

Herr! ich steh in deinem Frieden,
Ob ich lebe, ob ich sterbe;
Starb mein Heiland doch hienieden,
Daß ich sein Verdienst erwerbe.

Will der Schmetterling zum Lichte,
Muß die Larve er zerbrechen;
So hast du dies Haus vernichtet,
Meine Freiheit auszusprechen.

Solchen Tod laß mich gewinnen,
Herr! nach einem solchen Leben
Laß mich mit so klaren Sinnen
Dir die Seele wiedergeben!

Denn in deinen Händen liegen
Alle demutvollen Herzen,
Wie die Kindlein in den Wiegen,
Still entschlummert, ohne Schmerzen!