Christa Schyboll

Gefangenes Feuer

Aus deinen Augen
Leuchtet gefangenes Feuer

Kein Blick kann es befreien
Keine Träne kann es löschen

Es brennt sich nieder
Durch die Traurigkeit

Erlischt es einst
Schaut aus trocknen leeren Höhlen

Ein neuer Mensch
Der sich nach einem ersten Lächeln sehnt