Angelina Westhagen

Raumlose Nachtreise

Nachdenklich
Träume ich mich
Müde in tiefen Schlaf

Mein Alltagsbewusstsein
Lässt erschöpfte Glieder
In tiefe Daunen sinken
Und scheut die Sorgen
Vor dem nächsten Morgen

Nur Sehnsucht
Nach dem sanften Gleiten
In die Welt der langen Flügel
Brechen in die Wände einer Zeit
Die sich des nachts vom Raum befreit